Free Kashmir & Free Palestine - 14.10.2019

18:00 Uhr - Berlin, Pariser Platz - Sonder-Mahnwache für Frieden!

Sonder-Mahnwache für Frieden

Organisation: Mathias Tretschog - Freier Journalist

Ton/Technik: Berliner Mahnwachen für Frieden

 

Moderation

- Mathias Tretschog für Stop the WAR in Yemen

 

Gastredner

- Dr. Mohammad Siddiq Kiani, Free Kashmir

- Dr. Manzoor Nowshari, Free Kashmir

- Jürgen Grassmann, Quds AG-Berlin

- Teilnehmer-Fragerunde 

Pariser Platz in Berlin - Veranstaltungsort der Berliner Mahnwachen für den 1. Weltfrieden
Pariser Platz in Berlin - Veranstaltungsort der Berliner Mahnwachen für den 1. Weltfrieden

Kundgebung Free Kashmir & Free Palestine

Freiheit für Kashmir, Freiheit für Palästina und Deutschlands Rüstungspolitik!

03.09.2019 - Sputnik: Das gefährlichste Land der Welt ist – nein nicht Russland. Aus Sicht von Ex-Pentagon-Chef James Mattis ist das ein Land, in dem die Gesellschaft massiv radikalisiert und das Atompotenzial rapide aufgestockt wird – Pakistan.

05.09.2019 - Süddeutsche Zeitung: Die Atommacht Indien hebt Kaschmirs Autonomie auf. Als 1947 die Unabhängigkeit Indiens von der britischen Kolonialherrschaft erfolgte, brach im Tal von Kaschmir im Bundesstaat Jammu und Kaschmir (der Kashmirkonflikt), ein Gebietskonflikt mit zahllosen getöteten Zivilisten aus, der in westeuropäischen Medien und der Weltöffentlichkeit bis heuer nur sehr wenig Beachtung findet.

11.09.2019 - WELT: Israel: Den Jordan-Plan hielt Netanjahu selbst vor seinen Ministern geheim. Israels Premier Netanjahu kündigt an, im Falle seiner Wiederwahl das Jordantal zu annektieren.

15.03.2017 - Palästina: ESCWA veröffentlicht einen Bericht über israelische Praktiken gegenüber dem palästinensischen Volk und die Frage der Apartheid: Rima Khalaf, stellvertretende Generalsekretärin und Exekutivsekretärin der Wirtschafts- und Sozialkommission der Vereinten Nationen für Westasien bemerkte, dass es Israel in den vergangenen Jahrzehnten gelungen ist, ein Apartheid-Regime auf zwei Ebenen durchzusetzen und aufrechtzuerhalten, das von der internationalen Gemeinschaft unterstützt wird, obwohl Israel fortwährenden Verstöße gegen das Völkerrecht begeht. Erstens die politische und geografische Zersplitterung des palästinensischen Volkes, die seine Widerstandsfähigkeit schwächt und es ihm fast unmöglich macht, die Realität vor Ort zu verändern. Zweitens die Unterdrückung aller Palästinenser durch eine Reihe von Gesetzen, Richtlinien und Praktiken, die sicherstellen, dass sie von einer Rassengruppe beherrscht werden und zur Aufrechterhaltung des Regimes beitragen. ..."

 

Rüstungsexporte Deutschlands an Indien, Pakistan und Israel

Entgegen dem eigenem Anspruch der Deutschen Bundesregierung "Für eine zurückhaltende und verantwortungsvolle Rüstungsexportpolitik" sowie entgegen nationalen und internationalen Rechtsnormen, genehmigt der Bundessicherheitsrat unter Führung von Dr. Angela Merkel  kontinuierlich Rüstungs- und Waffenexporte an Atommächte, deren Regierungen an kriegerischen Konflikten beteiligt sind - sich im Fall von Indien und Pakistan feindlich gegenüber stehen bzw. wie im Fall von Israel, das seit 1967 unter Verletzung der UN-Charta Ostjerusalem, die Golanhöhen (Syrien), den Westjordan (Palästina), Gaza (Ägypten) annektiert hat und aktuell militärische Operationen - entgegen dem Völkerrecht, in Syrien, Irak, Jemen u. a. Ländern, führt. 

 

Free Kashmir

In dem derzeit von Indien verwalteten Teil Kashmirs, werden jeden Tag von den indischen Akteuren Menschenrechtsverletzungen begangen, einschließlich Hinrichtungen ohne Gerichtsverfahren usw..
In dem derzeit von Indien verwalteten Teil Kashmirs, werden jeden Tag von den indischen Akteuren Menschenrechtsverletzungen begangen, einschließlich Hinrichtungen ohne Gerichtsverfahren usw..

Free Palestine